Was sind Pheromone? - Forbidden Fruit Glossar

Was sind Pheromone?

Pheromone sind Botenduftstoffe, welche für die sexuelle Anziehung zwischen zwei Menschen verantwortlich sind. Der Chemiker Peter Karlson und der Zoologe Martin Lüscher prägten im Jahr 1959 den Begriff Pheromon. Im Jahr 1959 gelang Adolf Butenandt das Extrahieren aus den Drüsen von mehr als 500.000 Seidenspinnerweibchen und die Reinigung des ersten bekannten und nachgewiesenen Pheromons, welches auch als „Bombykols“ bekannt ist. Pheromone kommen beispielsweise in Schweiß und in anderen Körperflüssigkeiten vor und sorgen dafür, dass wir bei einem anderen Menschen entweder besonders abstoßend oder auch besonders anziehend wirken.

Menü